Leuchttürme bedeuten Sicherheit und Hoffnung, und weisen den Weg in den sicheren Hafen. Spektakuläre und dramatische Fotos von bekannten Leuchtturm-Motiven kennen wir alle.

Im Rahmen dieses Projektes möchte ich alle Leuchttürme der Nordseeküste einschliesslich des Ärmelkanals im Rahmen eines Roadtrips in Infrarot zu fotografieren und so die Leicht aussendenden Türme in einem neuen Licht darstellen.

Einige der Leuchttürme wurden auch bereits aufgeben, sind Lost Places und drohen, in den nächsten Jahren ins Meer zu stürzen.
Die Idee kam mir letzte Jahr im Urlaub auf Thy in Dänemark, wo ich, fasziniert vom skandinavischen Licht, einige Leuchttürme in der Umgebung in Infrarot fotografiert habe. Nach meiner Heimkehr sah ich die Fotos durch, und fand, daß einige es wert waren, durchaus nochmal aufgenommen zu werden, und daß ich auch alle Leuchttürme der Nordseeküste so in Szene setzen sollte.

Da für Infrarot-Fotografie allerdings immer nur ein begrenztes Zeitfenster vom späten Frühling bis frühen Herbst zur Verfügung steht, würde dies bedeuten, jede freie Minute zu einem Motiv unterwegs zu sein, was einen ziemlichen finanziellen Aufwand bedeuten würde. Und da ich dieses Projekt nicht über Jahre verfolgen möchte, dachte ich, daß ich dies eventuell schneller über eine Plattform wie Kickstarter auf die Beine stellen könnte, so daß ich nächstes Jahr in der Lage wäre, die Leuchttürme der Ostseeküste „einzusammeln“.

Also, macht mit, und unterstützt mich. Es gibt auch super Prämien, denke ich.

Zum Projekt geht es hier: https://www.kickstarter.com/projects/1017007632/bildband-leuchtturme-der-nordsee-in-infrarot